Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit im Albrecht-Kino

Wir sind nicht perfekt, aber wir arbeiten an unserem grünen Fußabdruck.

 

Unsere Foyer und Saalbeleuchtung ist komplett auf LED umgestellt. Genauso die Außenbeleuchtung. Strom beziehen wir über die Stadtwerke Waldshut.

Unser Bierlieferanten Waldhaus und Rothaus kommt direkt aus der Region

https://www.waldhaus-bier.com/privatbrauerei/umweltschutz/

 

Der Schwarzwaldsprudel und Elephant Bay kommen aus Baden Württemberg.

 

Die Getränke sind entweder in Glasflaschen oder aus recyclebaren Flaschen

https://www.coca-cola-deutschland.de/nachhaltigkeit

 

Kaffeebecher gibt es bei uns nur ohne Deckel

Bei unserem Süßwarenverkauf achten wir auf Plastikvermeidung:

Slushy Becher sind aus Plastik, aber dazu gedacht öfter befüllt zu werden

 

Nachos und Popcorn werden in Kartonverpackungen/Papiertüten verkauft

Zu manchen Filmen gibt es Metalleimer, die immer wieder kostensparend befüllt werden können.

 

Käßesoße ist in einem Papierbecher

 

Röhrchen werden aus Papierresten hergestellt

 

Jeglicher Müll wird nach der Vorstellung getrennt (Papier, Biomüll, Gelber Sack und Restmüll)

 

Unser jegliches Bemühen greift nur, wenn Sie auch mithelfen. Geben Sie Ihre Getränkeflaschen nach der Vorstellung wieder am Saalausgang/Eingang oder an der Theke ab.

 

Überlegen Sie sich, ob ein Röhrchen unbedingt notwendig ist, oder ob die Flasche auch reicht.

 

Ein ausverkauftes Kino ist immer Umweltfreundlicher und vor allem Sozialer als das anschauen von Filmen auf dem Fernseher.

 

Wann hast Du denn deinen nächsten Besuch geplant?